Sehtest kann Leben retten

Auswertung von Sehtest-info.de

Augentests können leben retten. Das Portal Sehtest-Info.de zeigt wie es geht.

Auswertung von Sehtest-info.deAuf sehtest-info.de können Autofahrer schnell herausfinden, ob ihre Sehkraft nicht mehr aussreicht, um sicher durch den Verkehr zu kommen.
Nur jemand, der gut sieht, fährt sicher. Der Online Sehtest ist sehr wichtig.

In einer Studie von Emnid, 89 Prozent von Befragten für das Gespräch, dass sich Verkehrsteilnehmer einer Augenprüfung regelmäßig unterziehen sollten. Die Praxis ist etwas verschieden. Besonders für Leute, die Brille oder Kontaktlinsen nicht tragen, ist der letzte Augentest häufig zurück Jahre. Das zeigt die aktuelle Studie von Allensbach auf dem “Augenbewusstsein der Deutschen”. Als ein Teil der andauernden Verkehrssicherheitskampagne von Treuhändern Gute Vision eV (KG) und VdTUEV wird jeder Bürger genannt, um seine Augen geprüft zu werden. Mit uns ist es leicht und frei. Verantwortung für sich und andere
Gemäß 34 Studie-Prozent von Allen Bach der 40-Bis-44-Jährigen haben 38 Prozent der 45-Bis-49-Jährigen und 35 Prozent der 50-Bis-59-Jährigen Augentest seit sechs Jahren oder länger nicht gemacht. Die Vision ändert sich besonders in dieser Altersgruppe manchmal sehr schnell. Der föderale Transportminister Dr Peter Ramsauer, die Unterstützungsverkehrssicherheitskampagne als Gönner, appelliert an die persönliche Verantwortung jeder Person für sich und andere: “Was wir von anderen Verkehrsteilnehmern erwarten, sollte natürlich ebenso für uns gelten. Das auch nur ein Fahrzeug, um zu leisten, wenn eine genügend Vision da ist. ”
Gute Vision und das sichere Fahren sind untrennbar. Wer an Kreuzungen schnell nicht überblicken kann, ob er abgereist ist oder gerade vielleicht nach rechts abbiegen muss, weil er Zeichen rechtzeitig nicht lesen kann, hat mindestens eine Schutzvorrichtungssauferei riskiert. Auch Pose eine vergrößerte Gefahr von Unfällen, solcher als einholend, wenn Gegenverkehr entdeckt wird oder überhaupt nicht zu spät.
Im Allgemeinen betrifft ein Refraktionsfehler die Reaktionsfähigkeit, so dass in schrecklichen Situationen schnell die entscheidenden Sekunden fehlend, um rechtzeitig in einen Halt anzukommen oder zu vermeiden. Der föderale Minister Ramsauer: “Sicherheit ist und wird die höchste Priorität in der Straße bleiben. “

Literaturdebatten der Teichmolche

feridun-faxt-standard

Unser Kolumnist muss schreiben. Ständig. Über die Welt, die Tiere, die Mitmenschen und sich. Internetzugang hat er nicht, deshalb schickt er uns jede Woche ein Fax.

feridun-faxt-standardAm Vorabend der Abfahrt: Das Stirnenglühen, der Hals, erschüttert seine Augen angeschwollen teabag dick. Schöne Scheiße. Standplatz auf dem geöffneten Fall, lassen Sie sich wieder, nach dem Zählen einer Reihe von Socken und eines U-pants verpacken. Sonne dann für ein Viertel einer Stunde auf dem Rücken, kommen Sie zu mir dumm. Kommunikation des Genossen: Susi’m gegangen, verwüstet, kommen Sie, bleiben Sie lang nicht. Hat die letzte Träne des Tages gewesene Hütte. Er sagt: Susi, es ist ein Pickel Elke irgendwie, ich liebe es, mein Herz ist auf dem Feuer. . . Wie das Trösten? Ich rassle mit den Zähnen, Kälte. Ziehen Sie drei Pullover über einander, sehen Sie wie ein Erdbebenopfer aus. Kerl glaubt, dass der mistige Rivale Manni seinen hornigen Susi ausgestreckt hat. Er erzählt eine lange traurige Geschichte über sich und Susi, werfen Sie Geschlecht, nichts feines Gebläse, nichts Löffelchenliegen im Bett über den Haufen. Nach zwei Stunden bitte ich ihn zu gehen, er ist böse, er braucht Hilfe, ich sollte in die Herzseite meiner Brust darin reichen, dort ein großes Loch gähnend. Schade über Susi sage ich, und schließe die Tür.
Der erste Halt der Buchtour: Wolfsburg. Fremder Autostadt. Wolfsburg besteht nicht. Blinzeln ein paar Male, reiben Sie meine kleinen Augen und schauen Sie an, alles ist verschwunden. Sitze auf dem Zug nach Berlin. Treffen Sie meine Schwester und Hund Ruby an der Hauptstation. Regen, Herbsthimmel. Heldenfrau. Gestolpert über ein Kabel ist auf dem harten Boden, dem gezogenen Streifen auf dem Knie und den blauen Blauen auf dem Lendenstachel gefallen.
Kommt, zum Versammlungspunkt hinkend. Im letzten Monat ist meine Mutter die Stufen hingefallen. Ist es die Jahreszeit von fallenden Frauen? Ich greife im Brustloch gierig, drücke und, knete eine kleine Herzdaumennagelgröße, beginnt, daran zu pumpen. Es pumpt, als ich auf dem Stationsvorhof gehe, um zu rauchen: Kippen Sie Sammler, Frau auf Krücken, Straßenzeitschriftenverkäufer, wackligen Alkoholiker mit frischen Wunden auf seinem Gesicht.
Geister in beunruhigtem Fleisch. Alle Lebensberater Saugen Bälle. Wer wieder sehen will, wie eine Seele ist der Himmel, um Münzen zu verteilen. Glücklich sind Wadenbeine Saugt Bälle. Was tut den Retter? Aber Teile Ihres Stands, und behalten Ihr Gesicht, wenn Sie es nicht tun. ‘M Glücklich und aufgeregt. Nehmen Sie Reinfeld im Norden.
Noch zwei Stunden zum Lesen. Bringen Sie mich auf die Terrasse einer Bäckerei. Ein Mann schlägt die leere Wasserflasche gegen die Stirn der Frau zu. Falschmeldung. Frauenmurren. Beim folgenden Tisch drei alte Damen. Dame A: Ich bin außerhalb sehr. Nicke an neun am Abend. Dame B: Ja. Dame A: Pflaumen bekommen mich nicht. Muss dünn sein. Dame C: Ja. . . Mann schlägt Flasche gegen die Backe der Frau dröhnend. Falschmeldung. Frau nennt ihn Wesen, elendiges. Unverheirateter alter Mann setzt sich mit den Damen. Dame A: Sie können sogar im Alter beschäftigt werden. Damen und Herr, der über die reizbare Blase spricht. Schmalzbrot, Zwiebel, Wehhinterbacken, gobbling Magen, muffelnde Goudamauken, auf der Scholle zur Finkenwerder Kunst.
Ich stehle mich davon grinsend. Schleppen Sie das Hotel sauberes Hemd und Jacke darauf, gehen Sie zu niedrigerem Herrenteich vorwärts, bleiben Sie kurz Standplatz auf dem Anzeigevorstand. Vorher haben die Mönche Karpfen im Teich gezüchtet. Vor dem Anfang des Lesens hat mir einen freundlichen Herrn gesagt, dass Sie dem Karpfen von Reinsfelder mit Schlagsahne gedient haben. Die Sahne wird mit sich auf dem Tellermeerrettich gemischt. Lesen Sie mit mir dann heiser, die Gäste fühlen sich unterhalten, ich beuge das Sitzen. Später im Bett denke ich, dass ich einen verdammten über die Literaturdebatten die Wassermolche gebe! Lassen Sie sie Schmuck und Zeug vergolden! Lang lebe die Moskitos, die Karpfen schnappen!

Münchner Oberbürgermeister schließt Flüchtlingsunterkunft

bayernkaserne-fluechtlinge

Die Zustände in der überfüllten Bayernkaserne sind für Dieter Reiter nicht mehr hinnehmbar, Seehofers Regierung habe hier komplett versagt. Jetzt macht es Reiter selbst.

bayernkaserne-fluechtlingeMünchens Bürgermeister fühlt sich verlassen in der Sorge über Flüchtlinge in seine Stadt durch die Staatsregierung und übernimmt die Versorgung von Asylbewerbern jetzt in ihren eigenen Händen. Er hatte eine Bar für ungewöhnliche Ereignisse (SAE) aufgestellt, und ein Unfallprogramm hat – unabhängig von den gesetzlichen Verantwortlichkeiten für die Flüchtlingsunterkunft angefangen, Dieter Reiter hat in einer Behauptung gesagt. “Ich sehe das als eine Notsituation, die verlangt, dass unmittelbare Handlung die Stadt verlangt hat. ”

Die Bedingungen in den überfüllten Baracken in Bayern Bezirk von Freimann, der als ein Empfangzentrum des Landes dient, sind nicht mehr annehmbar, er hat nach einem Besuch in der Möglichkeit gesagt. Das Land hat völlig gescheitert.
“Die fähige Regierung soll offensichtlich in einer Position zu vier Wochen nach dem Gipfelasyl die notwendigen menschlichen, finanziellen und betrieblichen Mittel nicht stellen”, hat Reiter in der Behauptung geschrieben. Es gibt einen Mangel am Personal, den Anpassungsmöglichkeiten, dem Essen und der warmen Kleidung. Diese Staaten haben gekonnt und er, in seiner Stadt, so Reiter nicht zu akzeptieren. Die jetzt feststehende Krisenmannschaft, die Reiterpässe zusammen mit dem sozialen Bürgermeister Christie Strobl haben bereits die erste Handlung entschieden: Bayern Kaserne wird mehr Flüchtlinge am Anfang akzeptieren. Außerdem sucht es mit dem Hochdruck nach neuen Positionen in München, um Anpassung zur Verfügung zu stellen. Wenn das in Gebäuden nicht möglich ist, so soll “auch Zelte, weil Notlager” gemäß der Behauptung zur Verfügung gestellt werden. Mögliche Positionen konnten lauter Süddeutsche Zeitung, die Seite des Großen Holzfestes im Olympic Park oder dem Ausstellungszentrum in Riem sein. Die Zeitung hatte mehrere Male über die Situation im Eigentum berichtet. Entsprechend erzählte Asylbewerber, sie waren seit den Tagen draußen geblieben, und einige würden Decken nicht sogar bekommen.
Das Ministerium von Sozialen Angelegenheiten startet Einsatzgruppe a.

Die Staatsregierung hat zur gleichen Zeit Reaktion zur Reiterbenachrichtigung und hat ein “Einsatzgruppenasyl” im Ministerium von Sozialen Angelegenheiten gegründet. Die Prozesse innerhalb der öffentlichen Verwaltung sollten beschleunigt, in einer Presseinformation gesagt werden.
CSU Ministerin Emilia Müller hatte auch einen Krisen- und Koordinationspersonal für den anfänglichen Empfang München eingeordnet. Im “Einsatzgruppenasyl” sollte Vertreter aller relevanten nichtstaatlichen und Regierungseinrichtungen zusammenarbeiten. Die Herausforderung kann nur in der Kollaboration mit allen Miteigentümern als Müller überwunden werden. “Deshalb brauchen wir eine gemeinsame Anstrengung. ”
Die Angriffe durch den Oberbürgermeister auf der Staatsregierung haben den Minister zurückgewiesen. “Die Anpassung von Asylbewerbern ist eine gesellschaftliche Verantwortung. Gegenseitige gegenseitige Beschuldigungen helfen hier nicht”, hat sie ZEIT ONLINE gesagt. Sie haben deshalb heute mit Dieter Reiter zugestimmt, dass das Kapital zu ihrem Krisenkoordinationspersonal beigetragen hat. “Wir müssen alle jetzt zusammenarbeiten, um die Asylbewerber human unterzubringen. ” Reiter selbst hat sich bereits geboten die Regierung Oberbayerns behauptet, die Landeshauptstadt zu besetzen, um Hilfe zu geben. So sollten die Entdeckung und Sorge über Flüchtlinge gesichert werden. Gemäß einer Prognose durch das Bundesamt für die Wanderung und Flüchtlinge wird nach Bayern im Oktober 3800 Asylbewerber kommen. “Tatsächlich sind 1,910 Menschen in Bayern angekommen, um sich um Asyl hier in der letzten Woche allein zu bewerben”, hat Minister Müller gesagt.

Faire Kleidung ist möglich

Rana Plaza protests

Die Modeindustrie lässt Entwicklungshilfeminister Müller auflaufen und blockiert sein Textilsiegel. Man habe keinen Einfluss auf die Produktionsbedingungen. Unsinn!

Rana Plaza protestsAls eine Beleidigung müssen Sie zuerst schaffen. Letzten Freitag hat die gesammelte Modebranche in Deutschland Wirbelentwicklungsminister Gerd Müller brüskiert: Ich will wirklich an diesem Donnerstag eine “Verbindung für nachhaltige Textilwaren” präsentieren. Es soll zeigen, dass die Modebranche bereit ist, sich nach der verheerenden Katastrophe in die Textilfabrik Rana Platz 2013 zu ändern. 1,100 Menschen wurden damals getötet, Opfer warten noch auf die Entschädigung. Die Pläne von Muller sind ehrgeizig, manch ein Kritiker nennt sie naiv. Er will ein Siegel, das die deutsche Textilindustrie zu höheren sozialen und Umweltstandards verlangt. Und besonders toxische Chemikalien zur Textilindustrie durch umweltfreundlichere Materialien ersetzt.
Und was sagt die Industrie? Nicht mit uns. Die Handelsvereinigung Deutschland hat bekannt gegeben, dass der Handlungsplan zur Entscheidung “noch nicht bereit war”. Auf die deutsche Mode hat Vereinigungsmode eine Presseinformation gesandt, die noch der unterworfenen Linie erfreut ist: “Deutsches Gewebe und Modebranche teilen die Ziele der ‘Verbindung für Nachhaltige Textilwaren'”.
Im dritten Paragrafen, aber bedeutet es, dass Sie ein Partner der Verbindung haben nicht werden wollen. Mehrere Ansprüche waren “nicht ausführbar”; über die “übliche Erzwingung in Deutschland soziale Standards weltweit außerhalb ihrer eigenen Gesellschaft sowie des Aufgebens einiger unersetzlicher chemischer Substanzen”. Nicht ausführbar, so lala. Ein Blick auf die Detox Kampagne durch Greenpeace konnte helfen. Bereits erfüllt 20 internationale Hauptmode, wie Gesellschaften ausschließlich verpflichtet haben, die Standards, und Müller möchte.
Eine Detox Absicht ist im Begriff, auf 2020 auf dem Gebrauch aller toxischen Chemikalien zu verzichten. Zara, ist sogar die preiswerte preiswerte Kette Primark. Adidas will ungefähr die nächsten zwei Jahre, 99 Prozent von perfluorinated Chemikalien (PFCs) geben. Silberlöwe wird auch die Kampagne von Detox angeschlossen. Beide Gesellschaften haben ihr eingetragenes Büro in Deutschland, eher Industrievereinigung. Und soziale Standards? “Ausreichender Lohn”, der die Absicht der Initiative von Muller ist. Die Modebranche spricht laut. Man übernimmt eigene Fabriken in Ländern nicht und hatte deshalb “nur geringen Einfluss auf die Bedingungen der Produktion”.
Mit dem ganzen gebührenden Respekt: Das ist Quatsch. Natürlich haben die Unternehmer einen Einfluss auf die Arbeitsbedingungen vor Ort. Genau, was das Unglück des Rana Plaza gewesen ist: Dutzende der Westmode Gesellschaften haben jetzt den (kostensteuernden) Feuerschutzvertrag geschlossen. Und es wird überprüft, ob die Erzeuger auch die Mindestnormen erfüllen.
Verbesserungen stellen Wettbewerbsnachteile ebenso nicht immer zur Verfügung. Eine Studie zeigt, dass das anderthalbmal allein, Wasserverbrauch in der Textilproduktion, dem Energiegebrauch durch ungefähr 40 Prozent reduziert werden kann. Wer hier spart, wer es anderswohin stellen kann.
Keine Frage; das Thema ist äußerst kompliziert. 140 Gesellschaften werden gemäß dem Handel nur mit der Produktion und Lieferung eines Oberhemds der einfachen Männer beteiligt. Aber die Industrie stiehlt von der Verantwortung, wenn sie das als eine Entschuldigung nimmt, auf die Arbeiter vor Ort nicht aufzupassen.

Die scharfen Klingen der Saudis

saudi-hinrichtung

Öffentliche Enthauptungen in Riad: Saudi-Arabien ist das einzige Land, das wie der “Islamische Staat” Menschen köpft. Das sei humaner als der Tod durch die Giftspritze.

saudi-hinrichtungEin heißer Windstoß des Winds kehrt über den Al-Safah Square, weich abschleifende Laufwerke ein leerer Pappkasten davor. Versteinert ist die Menge hinter den Barrikaden und ist den zwei hohen, schlanken Zahlen in weißen Roben gefolgt, als sie zur Mitte des Quadrats weitergehen. Hüfthohes, silberfarbenes Krummsäbel hat in ihren Händen geblinkt. Die Augen werden hinter der Sonnenbrille verborgen, hat seinen Mund und Nase bedeckt, sein Kopf hat mit dem üblichen Keffiyeh-Stoff bedeckt.
Langsam rollt ein graublauer Pritschenwagen umgekehrt Zoom, die hintere Ladungstür wird geöffnet. Auf den grauen Steinplatten, wo bis zum Mittag noch laute Jungen Fußball und bespritzte Wasserbrunnen gespielt haben, werden zwei Bereiche mit mehreren Schichten der rötlichen Decke bedeckt. Auf dem Umgebungsdachscharfschützenstrecken, an den Ecken des Quadrats sind Sprecher auf den zwei Todesurteilen des Tages wird kurz danach bekannt gegeben.
Es ist kurz vor 16 Uhr an diesem Freitag. Das Nachmittag-Gebet nebenan im Imam Turki bin Abdullah Mosque von Riyadh ist, weil Saudi-Arabiens Großartiger Mufti-Rollladen Aziz Al-Sheikh gerade Ende im Anblick der Ausführungsseite im schwarzen SUV hochzieht. Von verbundenen Armen seiner Begleiter wird der 71-Jährige durch das Haupttor ins Interieur des großartigen Tempels passiert, wo er – wie jeder Freitag – frisch umgewandelte Moslems im wahren Islam informiert hat.
Außerhalb unterstützen Helfer, inzwischen, die zwei Todesreihengefangenen in ihren Endstufen. Wahrscheinlich die voll gestopften vollen von Beruhigungsmitteln.
Ihre Hände werden hinter ihren Rücken gebunden, die über ihre Gesichter, breite, graue Handtücher gebunden sind. Für einen Moment haben die Scharfrichteraugen seine Wohnung eingestellt, die vor ihm Opfer kniet, die mit dem linken Zeigefinger der ausgestellte Hals noch etwas unten gedrückt sind. Dann fallen die gekrümmten Schwertstürme unten – der Kopf auf dem Deckenlager, einem Brunnen des Blutsprühens aus dem Rumpf. Rumpf neigt sich vorwärts, und schlägt den Boden.Der hingerichteten Männer waren eilig über den zinnernen Sprechernamen, und Akte, haben während der Scharfrichter gerasselt, der langsam seine Klinge mit einem weißen Stoff wischt. Der Enthauptete Saudiaraber Abdullah Al-Qassim erwürgt einen Mann, der einige Minuten später exekutierte Yemeni Khadr Al-Tahiri mit Säure Wasser geschüttet hat und zu Tode sein Opfer geätzt hat.
Starke Kritik der UN und Menschenrechtsgruppen.
60 Menschen haben Saudi-Arabien früher in diesem Jahr, um öffentlich durchgeführt mit dem Schwert, im August allein zu machen, es gab 23 im letzten Jahr und 2012 79 Immer wieder die Bitte der Vereinten Nationen an die Führung des ultrakonservativen Königreichs, um diese brutale Praxis sonst nur die barbarische Praxis in der Welt des “islamischen Staates” aufzuhören.”Trotz zahlreicher Anrufe von Menschenrechtsorganisationsläufen hat Saudi-Arabien in der erkrankenden Regelmäßigkeit mit seinen Ausführungen im Bruch schamlos gegen internationale gesetzliche Standards weitergegangen”, hat Christof Heyns, UN Spezieller Berichterstatter auf außergerichtlichen, unterschiedslosen und willkürlichen Ausführungen kritisiert. Menschenrechtsbewachung spricht von einem “anderen dunklen Klecks auf der Menschenrechtsaufzeichnung des Königreichs”.
Mord, Vergewaltigung, Verrat, ernster Raub, sondern auch Drogenhandel und sogar Hexerei können in der ultraorthodoxen islamischen Theokratie mit dem Tod bestraft werden. Eine Woche später wurde auf demselben Al-Safah Square in Riyadh eine saudische Öffentlichkeit enthauptet, “weil er einen großen Betrag von Haschisch und Amphetaminen ins Land hat schmuggeln wollen”, wie das Innenministerium bekannt gegeben hat. Für Amnesty International entsprechen saudische Strafprozesse sogar die Mindestnormen einer schönen Probe nicht. Angeklagten werden Verteidiger, erpresste Eingeständnisse durch Folter bestritten und hat den Angeklagten allein auf der Grundlage von diesen Eingeständnissen zu Tode verurteilt und hat durchgeführt.